Skip to main content

Ein hochwertiger Kratzbaum, ist immer etwas schönes. Diese Katzenbäume werden hohen Anforderungen gerecht und können oft mehreren Katzen gleichzeitig als sicherer Rückzugsort dienen. Wir haben die hier gezeigten Kratzbäume näher unter die Lupe genommen und das Preis-Leistungs-Verhältnis, sowie die Qualität und Verarbeitung bewertet.

So sind Sie genau über die Vor- und Nachteile in Kenntnis gesetzt und können sich für den richtigen Kratzbaum entscheiden.

 

In diesem Beitrag finden Sie alle Kratzbäume von 220 – 510 Euro. Dabei vergleichen wir technische Details.
Außerdem gehen wir auf Vor- und Nachteile der einzelnen Kratzbäume ein.

 

Die Top 3 Kratzbäume!

Platz 1: Kerbl Akropolis Kratzbaum hochwertig

Mit 39 Kilogramm bietet der 249 euro teure Akropolis von Kerbl Katzen jeder Größe genügend Gewicht, um sicher spielen, kratzen und herumtoben zu können. Der Aufbau ist recht einfach auch alleine zu bewerkstelligen und dauert knapp 1 Stunde. Dieser Kratzbaum mit braunen Sisalstangen ist in den griechischen Farben blau/weiß gehalten und macht dem Namen Akropolis alle Ehre. Überraschenderweise passt sich dieser Kratzbaum hervorragend in dezenter Weise dem übrigen Wohnzimmermobiliar an. Auch mehrere schwere Katzen bringen den auf einer 100 x 59 cm großen Grundplatte stehenden, 170 cm hohen Kratzbaum nicht ins Wanken. Ein klasse Kratzbaum zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • auch für große und schwere Katzen
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Platz 2: Europet Bernina Palace Elite Kratzbaum hochwertig

Der Katzenbaum Palace Elite des Herstellers Europet Bernina ist 183 cm hoch und kostet stolze 500 Euro. Dafür erhält man einen überaus hochwertigen und sehr gut verarbeiteten Katzenkratzbaum, der auch optisch höchsten Ansprüchen gerecht wird. Er ist nämlich nicht nur ein echter Hingucker, sondern zeichnet sich auch durch die einwandfreie und stabile Bauweise aus. So sind zum Beispiel die Höhlen des Kratzbaums von innen mit Fell bezogen und die mit Sisal umwickelten Stämme sehr dick, was die hohe Stabilität für mehrere große Katzen ermöglicht. Ein dickes Sisaltau, welches an der mittleren Plattform eingeschraubt ist, lädt ihre Katzen zudem zum Spielen und Klettern ein. Die Standfüße mit Gumminoppen sorgen dafür, dass Katzenrassen wie Maine Coones, norwegische Waldkatzen oder auch Ragdolls selbst mit aller Sprungkraft den Katzenbaum nicht zum Verschieben bringen. Ein klasse Kratzbaum zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • überzeugende Qualität
  • eine hohe Stabilität für mehrer große Katzen
  • teuer, aber ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Platz 3: Nobby Sultan Kratzbaum hochwertig

Der Kratzbaum des Qualitätsunternehmens Nobby hat den vielsagenden Namen Sultan. Auf einer Grundfläche von 61 x 61 cm erreicht der Katzenbaum die fürstliche Maximalhöhe von 198 cm. Auch sonst entspricht der 285 Euro teure Kratzbaum voll und ganz höchsten Ansprüchen. Optisch fügt sich der Katzenbaum mit einer auch für große Katzen geeigneten, oberen Aussichtsplattform wunderbar in das Gesamtbild eines Wohnzimers ein. Nicht nur die Rezensenten auf Amazon wissen nur Positives zu berichten. Auch in unserem Praxistest erwies sich der Katzenbaum als höchst zuverlässig was Qualität, Verarbeitung und Optik anbelangt. Eine klare Kaufempfehlung.

  • hervorragende Verarbeitung
  • qualitativ wie auch optisch sehr gut
  • trotz des hohen Preises klasse Preis/Leistungsverhältnis


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *